Get it on Google Play
Lade dir diese App auf dein Handy.
Suche dort nach "Kackboard"
und logge dich dort mit deinen Daten ein.

Chatraum

Get it on Google Play
Lade dir diese App auf dein Handy oder klicke einfach so auf den Link.

Zum Chatraum

  • Hallo zusammen,


    eigentlich kann ich wie vermutlich auch schon im alten Forum kundgetan die Frage "warum ?" im vor allem im sexuellen Bereich nicht leiden und denk mir da immer : Scheiß drauf ! Kann dir doch egal sein warum man ezwas mah so lange alle ihren Spaß daran haben und es ungefährlich ist.


    Aber Regeln sind ja dazu da um über den Haufen geworfen zu werden...


    In einem Chat war hier heute von "Faszination" die Rede und ich dache mir - fasziniert bist du von Scheiße nicht wirklich... aber warum magst du es dann überhaupt ?


    Und zu meiner Überraschung hatte ich für mich direkt eine sehr eindeutige Antwort...


    Habt ihr die für euch auch ?

    Ich bin gekommen, die Schönheit hervorzubringen, von der du niemals dachtest, dass du sie hast, und dich wie ein Gebet zum Himmel zu erheben !

    Dschalal ad-Din ar-Rumi - persischer Mystiker

  • Wenn jemand „warum“ fragt, kann man immer mit der Gegenfrage „warum nicht?“ antworten. ;)


    Und wieso sollte man von Scheiße nicht fasziniert sein?

    Eine frisch ausgepresste Wurst sieht faszinierend aus, man kann vieles darin entdecken.

    Und dann kann man natürlich noch geil damit spielen. 8o


    Aber um auf das Warum zurückzukommen, so wirklich intensiv habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, warum ich darauf stehe.

    Ich weiß nur, dass es so ist. Und im Grunde reicht das für mich.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen, aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen, dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“
    (Voltaire)


    Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat.

    (Mark Twain)



    svwapplaus.gif

  • Ich habe mir die Frage nach dem „Warum“ und mehr noch nach dem „warum ich“ oft gestellt.

    Doch eine befriedigende ( oh, wie doppeldeutig) Antwort könnte und kann ich mir nicht geben.

    Ich muss allerdings sagen, dass meine Fixierung nicht auf Kaviar an sich besteht,sondern auf die Interaktionen,die Menschen damit durchführen.Ein Haufen Scheisse hat für mich keinen Reiz.Es gehört der Mensch dazu,die kackende Frau,der Geruch in seinen Intensitäten,die erkennbare Erregung der Protagonisten.

    Möglich, dass frühkindliche Erlebnisse mich so geprägt haben.Vielleicht sind meine Synapsen bei Schlüsselreizen irritiert oder aber ich hab einfach einen Hau in der Birne ( keine Sorge, ich bin harmlos) oder bin zu dumm für die nötige Selbsterkenntnis.

    So lange ich niemanden mit meiner Leidenschaft schade-und das will ich keinesfalls-habe ich die Frage nach dem „Warum“ als zwar interessant,aber als rein akademisch abgetan und mich einfach damit abgefunden.

  • Warum?

    Ich wurde mit wenig Konditionen und Konventionen erzogen. Und ich habe mit ca.20 Jahren NS für mich und meine Partnerinnen entdeckt.

    Mit den Jahren habe ich mich immer mehr von Konventionen abgewandt, ohne auf freiwillige Rücksichtnahme, Toleranz und vernünftigen Umgang mit meinen Mitmenschen zu verzichten. Das Leben ist endlich. Und man fragt sich bei manchen Dingen dann, warum nicht? Und so habe ich Spaß an Dominanz und eben auch Scat entwickelt. Und deshalb ist für mich NS und Scat nicht igitt, sondern genauso wie Spucke und Tränen natürliche Flüssigkeiten und Ausscheidungen. NS und Scat werden ja nicht wegen Giftigkeit ausgestoßen, sondern weil es entweder zuviel Stoffe auf einmal in der Nahrung gibt, die der Körper nicht im Moment braucht oder weil er es nicht verarbeiten kann. Insofern ist für mich z.B. NS eher wie Saft, und Scat eher wie Schokolade mit jeweils eben einer besonderen spezifischen und jedesmal anderen Geschmacksrichtung. Es gehört zum Leben dazu.

  • Es gibt verschiedene Aspekte, zum einen definitiv das Brechen von Tabus, aber obwohl ich bi bin geht es nur bei Frauen, und sie müssen auch sonst sexuell für mich ansprechend sein, sonst habe ich überhaupt keinen Reiz daran, und es muss eine saubere Umgebung sein, zB im Bad oder so, draußen zB würde es nicht gehen, zu viel Ablenkung, es ist auch dieser Widerspruch zwischen der sterilen geregelten Welt und unserem tierischen Anteil, wenn ich geil bin will ich die Frau herausreißen aus allen Hemmungen und das geht dadurch sehr gut, und vlt gibt es auch einen unterbewussten Impuls, dass Männer (die im Durchschnitt ein schwächeres Immunsystem haben als Frauen) instinktiv an den Würsten von gesunden Frauen lecken und auch essen wollen um deren Bakterien zu bekommen (wird in der Medizin ja auch schon gemacht)

  • Eine weise Antwort lolup, die ich normalerweise auch jedem an den Kopf werfe der mich nerft :D


    In diesem Fall hätte ich jedoch recht eindeutig gesagt, dass hier für mich der generelle Reiz im Übertreten von Normen und gesesellschaftlichen Erwarrungen liegt. Auch, wenn das vermutlich das letzte ist woran man in dem Moment selbst denkt... ;)


    ns_er Generell hast du Recht, allerdings kann NS im Überfluss ebenso schädlich sein wie wenn du zu viel Apfelsaft trinkst.

    Einerseits kann er Medikamente enthalten (Stichwort "Pille für den Mann") und andererseits kann man die Niere langfristig auch überlasten.

    Nicht, dass du hier etwas im nächsten Jahr merkst, aber ggf sehr langfristig.

    Gab in dem Zusammenhang mal eine Studie zu Nierenschädigungen bei Menschen die über Jahre hinweg bestimmten Umweltgiften (noch immerhalb gesetzlicher Normen) ausgesetzt waren. Statiatisch geaehen gab es bei Ihnen eine überdurchschnittliche Zahl an Nierenachädigungen - vermutlich aufgrund der erhöhten Arbeit die die Nieren in ihrer Zeit leisten mussten...


    So als keinea OT... ;)

    Ich bin gekommen, die Schönheit hervorzubringen, von der du niemals dachtest, dass du sie hast, und dich wie ein Gebet zum Himmel zu erheben !

    Dschalal ad-Din ar-Rumi - persischer Mystiker

  • Eine weise Antwort lolup, die ich normalerweise auch jedem an den Kopf werfe der mich nerft

    Warum muß Luplup deshalb zwangsläufig genervt sein? Kann es vielleicht auch ganz einfach sein, das er mit seiner Lust und Vorliebe im reinen ist und deshalb auch keine psychologischen Erklärungen braucht?

    Man findet es einfach geil und steht drauf und in meinem "Fall" wäre "normaler" Sex überhaupt keine Option, weil es mich einfach nicht anmacht.

    Dafür bedurfte es weder eines frühkindlichen Traumas ;), noch irgendein Reiz beim übertreten gesellschaftlicher Normen, noch Gedanken von Zwang und / oder Erniedrigung.

    Nööööö, gehört ganz einfach zu mir......und das ist auch gut so.