Posts by Newbiepete

    Erregend oder Lustbringend, find ich es nicht, aber es ist wahnsinnig interessant 🤪 ich liebe alles mögliche an Spielereien und Sounding ist ein schöne Abwechslung. Würde gern mal ihren kleinen Finger in meinem Schwanz haben, doch mehr wie 9mm Durchmesser will einfach nicht rein😅

    Mit meinem eigenen hatte ich nie Probleme, wobei ich aber auch sagen muss, dass ich ihn nur von von toys oder ihren Händen lutsche

    Ihre Kacke brachte mich oft zum Würgen, was mittlerweile aber auch nicht mehr der Fall ist. Ich liebe es einfach direkt von der Quelle in den Mund oder aber sie drückt ihren Fuß rein und "ihre kleine Sau" darf ihn langsam und genüsslich lecken und lutschen😋

    Danke😊 jop alles wieder im Lot👍


    Es ist nicht so dass es sie irgendwie heiß macht, aber mittlerweile haben wir uns da eingespielt, ich darf ihr öfter mal ihre Kacke vom Fuß lecken🤪 und das genießt sie, auch wenn sie zu Beginn nicht hinsehen mag😅

    Hey Leute, ich möchte mich hier auf diesen Wege entschuldigen, mit dem Fetisch und der Ehe ist es nicht ganz so einfach.... ich dachte immer offene Kommunikation ist der Schlüssel, naja stimmt schon irgendwo bringt nur nichts wenn dabei geflunkert wird😅😅......

    Die Spielereien die wir getrieben haben waren aufregend für mich auch sehr erregend, nur... kennt ihr das aus sitcoms wenn die frau sich steif ins bett legt und sagt "mach nur, sag bescheid wenn du fertig bist".... diese unlust, übermittelte sie mir, was dann leider dazu führte das ich dieses Verlangen einfach ignoriert habe und auch nichtmehr hier war... ich hoffe ich hab dadurch kein zu großes Chaos verursacht 🙈... wie es sich hier entwickelt hat ist schon... uihuihuih🤣🤣


    Ich freue mich wieder dabei zu sein😇 und diesmal bleib ich auch😘 großes Kackahaufen Ehrenwort 🤪🤩

    Huhu,

    ich genieße es mittlerweile regelmäßig, die Kacke meiner Frau im Wasserbad aufzutauen, um sie ihr dann von den Füßen zu lutschen. Allerdings wird sie eingefroren, bei höheren Temperaturen..... hätte ich so meine bedenken.

    Huhu, ein kleines Update :saint:


    In laufe der Woche hab ich jeden Schiss von ihr probiert :love: es ist faszinierend wie Lebensmittel den Geschmack beeinflussen können 8| wenn ich arbeiten war, hat sie in eine Tüte gekackt und es für mich eingefroren...... hab es mir Abends im Wasserbad aufgewärmt und dann genossen :P .... von der Menge her schaffe ich aber nur maximal ein Esslöffel, dann spielt der Kopf nicht mehr mit ;( ..... einmal war es recht fest und ich konnte es kauen, war ein wahnsinns Gefühl die Kackwurst langsam durch zu beißen und drauf rum zu kauen :love: die Scheiße in den Zähnen fand ich traumhaft, so hat man länger was davon, Stück für Stück mit der Zunge aus den Zähnen puhlen....


    Ah ja!!!

    Dieses WE werde ich ihr hoffentlich zusehen können wie sie auf den Teller kackt *frech127 Danach matscht sie mit ihren Füßen drin rum damit ich sie sauber lutschen und lecken kann :love::love:

    Huhu, na wie geht's denn so?


    Nachdem es ihrem Knie besser geht, sind wir auf neue "Probleme" gestoßen und haben einen anderen Weg um uns... bzw. sie, an den Gedanken mit Kacke zu spielen, langsam heranzuführen :love:


    Sie hat versucht für mich auf den Teller zu kacken, wobei ich sie hätte beobachten können... doch leider gab ihr Kopf keine Freigabe ?(.... sind dann ins Badezimmer gewandert, gewohntes Umfeld usw. doch auch dort ohne Erfolg :/.... sie hätte gern aber es kam einfach nichts. Also kurz überlegt, sauber lecken geht und wird von uns beiden geliebt, dann vielleicht erstmal mit der Kacke "anfreunden"?? Sie sehen, riechen, schmecken??.... Wir haben uns entschieden eine Schale ins Klo zu legen, sie ein ordentliches Häufchen gemacht, von der geschmeidigen braunen Wurst bis zum etwas helleren Toping als Brei *frech127

    Ihr war es irgendwie unangenehm oder peinlich, deshalb sprach ich meine Begeisterung aus "oh wow!! :love: das ist schön, danke!!!!! Ich freu mich so :love:!!!" Sie grinste und war nun eher glücklich darüber. :saint:

    Ich konnte ihren geilen Arsch zwar nicht beobachten aber durfte es mit ihrem wissen probieren, mit ansehen wollte sie es sich allerdings nicht und ist raus aus dem Bad. Ich habe ihren Haufen lang betrachtet, war echt nicht wenig... aber nun wollte ich es auch probieren und das tat ich auch 8o:love:


    Was wirklich sehr interessant war, ihre Kacke war sehr süß, leicht nussig und nach ein wenig "zermatschen" mit der Zunge im Mund, sehr bitter... allerdings ohne diesen sonst eher fauligen beigeschmack :huh: .... ich fand es richtig lecker...


    Das musste ich ihr einfach erzählen, jetzt gehen wir der Sache gemeinsam auf den Grund... sie schreibt auf was sie zu sich nimmt und ich nasche von ihrer Kacke um vom Geschmack und der Konsistenz zu erzählen. Mal schauen ob wir einen perfekten, für uns zugeschnittenen Schiss formen können :love: Diese "Forschung" lässt ihre Kacke auch ein "normaler" Bestandteil unserer Beziehung werden, was die nächsten Schritte, bis zu mir direkt in den Mund zu kacken, einfacher machen wird.


    Nadann, bis zum nächsten Beitrag :*