KV zusenden lassen? Wer hat Erfahrungswerte

Dirty Poetry

Kaufen (EUR 7,49)

Dirty Poetry Sammelband 1

Dirty Poetry ist ein Sammelband mit fünf Kurzgeschichten von zwei Autoren, die unter anderem Pseudonym bereits erfolgreich Erotisches veröffentlicht haben.

Kaufmich.com
  • Hallo an Euch, eine sehr gute Freundin studiert in Hamburg und wohnt somit 400 Km weit weg. Da ich sehr ihren KV mag (Den spendierte sie mir schonmal) möchte sie ihn mir mit der Post zusenden. Meine Frage ist: Ist der KV nach 2-3 Tagen im Paket noch so wie frisch produziert? Oder ist das bedenklich? Er soll nicht verzehrt werden, lediglich beim onanieren zum Einsatz kommen.Ihr dürfte gerne Tipps geben oder bedenken äußern, ich bin noch recht Neu auf dem Gebiet.

  • Ich habe auch ein paar Erfahrungen auf diesem Gebiet und kann Gummiklo bestätigen.

    Meine Frage ist: Ist der KV nach 2-3 Tagen im Paket noch so wie frisch produziert?

    Na, nach 2-3 Tagen sicher nicht!

    Unter normalen Umständen sollte aber ein Paket nicht mehr als einen (1!) Tag unterwegs sein. Und dann ist damit auch noch einiges anstellbar. Auch wenn es nichts über direkter Spende geht.

    Besonders bei kälterem Wetter ist das sicher auch besser, als bei hochsommerlichen Temperaturen. ;)

    Luftdicht verpackt und gekühlt im Idealfall sollte es auch sein.

    Ich würde mit ihr erst mal einen Testlauf machen, damit Du sehen kannst, ob's noch gut für Dich ist.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
    aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen,
    dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“


    (Voltaire)





    svwapplaus.gif

  • Ich selbst habe da keine Erfahrungswerte (mich hat auch noch nie jemand danach gefragt, ob ich meine Kacke verschicke).


    Ich denke aber auch, solange die Scheisse nicht verzehrt wird und zur äußeren Anwendung bzw. Stimulation dient, müsste sie noch einsatzfähig sein, sofern sie gut verpackt wurde, da sollte man schon Wert drauf legen.


    Liebe Grüße Maya

  • hmmm, ich wäre mit dem Versandt von Kacke sehr vorsichtig. Denn einerseits ist es auch eine Zumutung für den Postdienst- solch ein Päckecen vermag einen schrecklichen Geruch zu produzieren- andererseits fangen die Bakterien ja das arbeiten an und wenn dann der Addressat diese Kacke für seine erotischen benutzt (diese muss ja dann auch nocht erwärmt werden ... naja ... ), dann erhält er einen nicht handzuhabenden und eventuell auch gefährlichen Bakterien- und Vorenkult.

    Ich stehe voll darauf:

    entweder frisch vom Erzeuger/in oder total gar nicht!


    Meine Empfehlung: lieber zur Freundin ab und an hinreisen und dann die Kacke warm geniessen. Einerseits ist es so vieeel schöner, andererseits ist warme Kacke im Gesicht zumindest für mich allerhöchst erotisch und drittens verbindet man dieses ja dann mit einem gemeinschaftlich Erlebnis. Und das sollte doch viel mehr Wert sein als die Gefahr sich eine Virus- oder eine Bakterien- Krankheit einzufangen.

  • Ich bin da auch skeptisch.Zugesandter Kaviar hat für mich eigentlich keinen erotischen Reiz.

    Kaviar ist für mich dann erotisch interessant,wenn er mit dem Vorgang des Kackens in Verbindung steht.

    Eine Ausnahme mache ich allerdings wenn es sich um eingesaute Slips handelt.Da schätze ich es schon, wenn dezente Kv-Spuren ,und auch Pisse und Mösensaft, als Duftträger fungieren.

    Wenn ich noch dazu die Person kenne, die diesen Slip getragen hat,so finde ich das durchaus erregend.

  • auch ich mag es nur frisch. Ich habe mal eine Idee von Magnus Aries in die Tat umgesetzt, Scheisse einfrieren, sammeln und dann benutzen aber es war nicht das Wahre. So ist est mit Scheisse verschicken.... Gut dass es diese Möglichkeit gibt aber es ist nix für mich....