• Für viele Leute ist Spitting der erste Schritt abseits des "normalen" Flüssigkeitsaustausches und der Beginn einer Lustspirale, die manchmal auch bei KV endet.
    Mich würde interessieren wie Ihr darüber denkt, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt usw.

    Ich betrachte dieses Thema eher ambivalent denn es ist für mich nicht nur mit Lust belegt.


    Ins Gesicht oder in den Mund spucken mag nämlich ich, zumindest nicht passiv.
    Mich erinnert das eher an das klassische Kindheitsding.
    Man hat ein lecker Eis gegessen, leckt sich mit der Zunge über die Lippen und nimmt immer noch einen Hauch der süßen Köstlichkeit wahr........

    Dann beugt sich die Mama herunter, spuckt in ein Taschentuch und wischt einem damit über den Mund.

    Mir wird heute noch seltsam, wenn ich an den Geruch ihres Speichels denke. Das soll nicht heißen, dass meine Mutter ekelig gewesen wäre, aber es war nicht dennoch nicht schön.

    Was ich aber heute sehr mag ist, wenn mir eine Frau den Schwanz anspuckt und den Speichel anschließend ableckt oder mir den Schwanz schön ablutscht.
    Darauf stehe ich sehr und das besonders nach dem Ficken!
    Das anschließende Küssen und der Austausch all der verschiedenen Geschmäcker, entwickelt sich im Mund zu einer Geschmacksexplosion.


    Ich hatte auch mal eine Freundin, die total darauf abfuhr, wenn ich ihr richtig mit Druck und aus etwas größerer Entfernung in ihre weit geöffnete Möse hineingespuckt und sie anschließend ausgeleckt habe.

    Vermutlich hätte sie es auch gemocht, wenn ich ihr richtig in den offenen Mund gespuckt hätte. Ausprobiert habe ich das aber nicht.
    Schade eigentlich ;-)

  • Ich mag Spitting sehr. Ich finde es hoch erotisch wenn beim Küssen der Speichel läuft und man sich das Gesicht einreibt damit. Finde es auch toll wenn ich Frau beim blasen anspucken kann und umgekehrt natürlich auch. Wenn man dann richtig dabei ist und übereinander herfällt darf es auch schon mal derber zugehen und da kann man sich gerne mal so richtig mit Schmackes gegenseitig ins Gesicht rotzen. In Verbindung mit Kaviarküssen ist das ganze natürlich dann nicht mehr zu toppen.:)

  • Absolut mein Ding , ich habs schon mal in der SC geschrieben , ich habe vor vielen Jahren ,eine Zeit lang , fast jedes Wochenende eine Dame in einem Bordell am N'rhn besucht , wir haben das zelebriert , Sie ließ Ihren Speichel über ihre Brüste in meinen Mund laufen , ich habe vorher und nachher keine Frau mehr kennengelernt, die das so geil konnte , wie Sie. An die Orgasmen denke ich heut' noch...........:P

  • Ein interessantes Thema...

    Also vor vielen Jahren hatte ich auch mal eine Bekannte die mir beim Reiten auf einmal sagte ich soll den Mund aufmachen...und was ein braves wieselchen ist macht es das natürlich. Dann ließ sie ihre heisse spucke langsam in meinen Mund laufen. Ich fand das sehr erregend und konnte gar nicht genug davon bekommen. Sie schmeckte aber auch wirklich wunderbar geil.

    Danach ist das Thema aber irgendwie für mich in den Hintergrund geraten...wobei ich heute noch nasses küssen sehr mag....

    Schade.. vielleicht hätte ich das ganze ja mehr verfolgen können..aber noch ist ja nix zu spät 😎😎😀