Kotze, die leider oft nicht verstandene Spielart

  • Leider lassen sich viel zu wenige auf diese Spielart ein, weil sie direkt Kotze mit Krankheit oder übermässigem Alkoholgenuß gleichsetzen. Dabei kann man willentlich und bewußtes herbeiführen von Erbrechen, vor allem vom Geruch, überhaupt nicht damit vergleichen.Natürlich ist die Hemmschwelle bei Kotze noch größer als bei Pisse oder Scheiße, aber wer es mal ausprobiert hat, der wird ganz schnell eines Besseren belehrt.

    Ich persönlich liebe bei Kotze das herrlich schleimig glitschige (von daher auch das geilste Gleitmittel),

    Die Konsistenz läßt sich leicht durch die zuvor gegessenen Nahrungsmittel kontrollieren (die ersten Versuche sollte man deshalb vielleicht mit Buttermilch o.ä. machen).

    Für diejenigen, die der Geruch abschreckt sei gesagt.....je länger die Verweildauer im Magen, umso stärker natürlich der bekannte Geruch.

    Es wäre schön, wenn diese Variante mal endlich aus der "Schmuddelecke" der No Go Sachen verschwinden würde.;)

  • AD
  • liebe dirtywitch,

    was entdecken mann und frau man nicht alles im rausch der lust und der gefühle ;)

    für mich als mann ist es jedenfalls ein sehr erhabendes und schönes gefühl, wenn ich mit meiner eichel das zäpfchen im hals des weibes bis zum erbrechen stimulieren kann. deiner empfehlung mit der buttermilch kann ich dabei nur zustimmen. es riecht nicht nur angenehmer, sondern sieht zudem unglaublich geil aus, wenn es in einem schwall aus dem mund herausschießt, sich über schwanz und eier ergießt und dann an den beinen herunter läuft. gerade die weiße farbe holt es dabei zusätzlich aus der schmuddelecke.

    ich finde es jedenfalls ziemlich geil!

  • Wo bleibt denn in deiner Auflistung eigentlich das Spitting?
    Für viele ist doch das Anspucken der erste Schritt und die Hemmschwelle liegt weit unterhalb des Ankotzens.
    Ich finde das im manchen Situationen jedenfalls ziemlich geil!

  • This threads contains 68 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.