Ein tolles und versautes 2019

Kaufmich.com
  • Guten Tag Ihr lieben versauten Piss- und Kack Gourmets


    Euch allen ein ganz tolles und auch ganz versautes 2019! Ursprünglich wollte ich mich abmelden, denn ich bin beruflich wieder eingespannt worden. Glücklicherweise hat mich niemand vom Admin Bereich gelöscht!! Danke!!

    Habe doch mehr Zeit als vorher gedacht fürs Forum und klar für versaute Spiele.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns auch mal treffen können, alleine kacken und pissen ist doch ein wenig wenig :saint::saint::evil::saint:


    Ich hoffe wir werden hier noch so machen schönen Austauch haben. Ich werde jetzt erst einmal ins Bad gehen, bin schob gut mit Brennesseltee abgefüllt und muss auch dringend kacken. Das wird der letzte versaute Kacknachmittag in diesem Jahr!! Der Druck ist schon enorm, aber nun ja, soll so sein


    In dem Sinne

    Frohes, versautes sehr nasses, pissiges und verkacktes Neue Jahr - kommt gut rüber!!!


    Leckermaul

    Mit herrlich versauten Grüssen

    Leckermaul

    Ein Kackhäufchen am Morgen

    Erspart Kummer und Sorgen

  • Noch haben wir ja noch gar nicht 2019, daher wünsche ich allen erst mal einen guten Rutsch!


    Bleibt gesund und passt auf Eure Finger auf. ;)

    Hier in Hamburg hat ein 14-jähriger drei Finger beim Böllern verloren. Mein Mitleid hält sich in Grenzen ...




    P.S.:

    Warum man sich immer gleich löschen (lassen) muss, werde ich nie verstehen.

    Einfach pausieren reicht doch?!

    Damit bin ich mehrmals gut gefahren.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
    aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen,
    dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“


    (Voltaire)





    svwapplaus.gif

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TomAsh () aus folgendem Grund: Ein "noch" reicht völlig ;)

  • Ich wünsche euch allen einen schönen Start ins neue Jahr.


    Ich kann mich über 2018 nicht wirklich beschweren, von mir aus darf es so weitergehen. Ich hoffe Euch geht es ähnlich.

    Zyniker: ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.


    Aus dem Wörterbuch des Teufels

    Ambrose Bierce

    * 24.06.1842, † 1914

  • Noch gut eineinhalb Stunden, da kann ich wohl bedenkenlos ein Fazit ziehen. ^^


    2018 fing durchwachsen an, wurde aber zum Sommer hin deutlich besser. Ein kleiner Schreckmoment in finanzieller Hinsicht, der aber noch umgangen werden konnte.

    Und im November wunderbare Augenblicke mit Euch beim Stammi in Köln und natürlich mit Maya, die mir eine ganze Woche Unterschlupf gewährte. :*


    Mal sehen, wie sich 2019 so macht.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
    aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen,
    dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“


    (Voltaire)





    svwapplaus.gif

  • Ich schließe mich den Wünschen an, nachdem ich WWIII an der Westfront Charlottengrads überstanden habe.


    Spaß beiseite, aber was hier in der Hauptstadt zu Silvester geböllert wird ist einfach unklar.


    Ich habe auf der Party die ich besucht habe mal summiert, was alleine bei der kleinen Party in die Luft gejagt worden ist. Knapp 600.- Euro... und so geht es in jedem 3. Haus zu.


    Auf das wir uns in 2019 alle gesund und munter wiedersehen.

    Zyniker: ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.


    Aus dem Wörterbuch des Teufels

    Ambrose Bierce

    * 24.06.1842, † 1914

  • Das ich euch allen wünsche. Ob Woll, Ns, Kv, Latex, Lampen oder Baumfetischisten oder SM-ler. Ich wünsche euch allen, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen und es ist geil dass es euch Alle gibt.

    Ich habe mir vorgenommen ab diesem Jahr aktiver zu werden, in Allem was mich bewegt. Dazu gehört vieles und so auch diese virtuelle Seite, bei der man doch reelle Kontakte knüpfen kann.

    Natürlich sind die üblichen Vorsätze auch wieder vorhanden: Zigaretten Alkohol, Abnehmen, Sport... was man sich so alle Jahre wieder vornimmt und nie umsetzt, bis man im Holzpyjama liegt *ggg*

    Nochmals ein geiles neues Jahr *g*

  • Ich habe auf der Party die ich besucht habe mal summiert, was alleine bei der kleinen Party in die Luft gejagt worden ist. Knapp 600.- Euro... und so geht es in jedem 3. Haus zu.

    Ich stand um Mitternacht auf einer Dachterrasse über den Dächern von Köln-Nippes und habe das Feuerwerk genossen ohne Angst zu haben, dass mir ein Böller um die Ohren fliegt. Auch der Feinstaubnebel hielt sich auf unserem First in Grenzen, denn es wurden lediglich ein paar Wunderkerzen unter den Partygästen verteilt. Ich genoss das fulminante Feuerwerk und dankte in Gedanken meinen Mitbürgern, die bereit sind so viel Kohle in die Luft zu ballern, dass auch ich ein Vergnügen daran habe, umsonst und draußen. ;)

    Prost Neujahr! *geb18

  • Ein staatliches Feuerwerk, wie in Norwegen z.B. üblich, hätte es meiner Meinung auch getan. Aber nun gut.


    So wie heute früh in Oslo:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
    aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen,
    dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“


    (Voltaire)





    svwapplaus.gif