2 strenge Dominas erziehen ein Anfänger-Klo

  • 153871.gif
    Unser Klo hat in einem meiner Videos seine Jungfräulichkeit verloren, damals musste ich aber wirklich nicht groß auf Toilette... Um die Kloerziehung meines Anfängers fortzuführen, habe ich heute Lady Romina eingeladen. Gemeinsam mit ihr werde ich dieses Debütanten-Klo mit Natursekt und Kaviar abfüllen und ihm die Erniedrigung seines Lebens verpassen! In der ersten Szene kommandieren wir unser ängstliches Klo herum und besprechen, was wir alles mit ihm anstellen werden... Dann geht es auch schon an das Versaute! Ich setze mich mit meiner Pussy auf unser Klomaul und spende ihm direkt ab Quelle meinen NS. Neben dem starken Pissstrahl ist allerdings auch schon ein weiches Stück Scheiße mit herausgeploppt. Das verfüttere ich unserer Toilettensau gleich und zwinge ihn, meinen Finger sauberzulecken. Jetzt ist es an der Zeit unsere Anfänger-Toilette unter dem Klostuhl zu fixieren. Lady Romina und ich sorgen dafür, dass seine Hände mit Manschette und Sicherheitsschlössern bewegungslos an den Seiten des Toilettenstuhls festgemacht werden. Dann zieht Lady Romina ihre Leggings runter und macht es sich auf dem Klostuhl bequem, während ich den Mikropenis unseres Klos wichse. Unser Sklave ist jetzt unserem Natursekt und Kaviar hilflos ausgeliefert; und unseren Beleidigungen noch dazu! Wann immer es Lady Romina passt, wird sie den Sklaven mit NS und KV abfüllen! Ich pisse derweil in einen Messbecher, damit wir auch genug Flüssigkeit haben, um die Klospülung zu betätigen. Endlich ist es an der Zeit, dass wir uns das Schlachtfeld im Klostuhl ansehen. Lady Rominas Kackhaufen sieht wirklich göttlich aus, doch unser Anfänger-Klo tut sich sehr schwer beim Schlucken. Unser Klosklave wehrt sich erst zu kauen und wenn wir ihn zwingen, dreht er den Kopf, spuckt aus und versucht sich unter dem Klostuhl hervorzuwinden. Doch gegen Lady Romina und mich hat er keine Chance! Wir drücken den Klostuhl schön zu Boden: So ist unser Sklave unter der Guillotine des Thrones gefangen und hat keine andere Wahl, als sich unseren fütternden Händen zu stellen. Ich drohe unserem Klo, dass er mich nie wieder sieht, wenn er sich jetzt nicht etwas mehr anstrengt, zu schlucken. Wir bleiben streng und zeigen unserem Scheißefresser keine Gnade! Auch meinen Kaviar wird er jetzt noch zu fressen kriegen. Ich stehe über dem Klostuhl und strecke mein Arschloch in die Kamera, damit ihr schön seht wie ich meine köstliche Kackwurst herausdrücke... Endlich scheinen meine Drohungen Wirkung zu zeigen. Mit Natursekt und Cola spülen Lady Romina und ich unserem Klo meine Scheiße herunter und beleidigen ihn dabei! Sein vollgekacktes Gesicht bringt uns mehr als nur einmal zum Lachen. Auch wenn wir uns amüsieren, haben wir unser Ziel fest vor Augen: Unser unfähiges Klo wird schlucken, schlucken, schlucken, bis zum bitteren Ende!

    Quelle: https://www.yezzclips.com/affi…-2018&sid=2764&iid=153871