Was wurde aus Chris-Extreme?

Get it on Google Play
Lade dir diese App auf dein Handy.
Suche dort nach "Kackboard"
und logge dich dort mit deinen Daten ein.
  • Liebe Community,


    mit die besten Scat-Filme bis heute hat meiner Meinung nach Chris-Extreme gedreht. Authentisch, hingebungsvoll und nahezu Grenzenlos. Ich finde seit Jahren keine neuen Filme mehr von Ihr. Habe jedoch vor einigen Tagen herausgefunden, dass sie z.b. bei Hightide die "Mitzi" sein muss. Wisst ihr ob sie noch dreht? Ob man Sie besuchen kann oder ob sie das Filmeleben ganz an den Nagel gehängt hat? Würde mich mal interessieren was aus ihr geworden ist.


    liebe grüße

  • Ich glaube Sie ist seit Jahren inaktiv in der Pornodrehszene. Es gibt wohl Veränderungen im Leben, die die Interessen verschieben. Ist schade, aber nun ist es eben so. Gibt einige Darstellerinnen, die etwas ganz besonderes gemacht haben, ein paar Jahre lang regelmäßig Pornos rausgebracht haben und dann von der Bildfläche verschwunden sind.


    Die Seite von Chris Extreme war noch ein paar Jahre verfügbar, ist aber mittlerweile auch down. Eine Zeit lang war die Member Seite einfach öffentlich ohne Passwort verfügbar *hust*. Keine Ahnung ob das ein Hackerangriff war oder ob es Absicht war. Die Videos waren jedenfalls als RealMedia Dateien abgelegt und komplett totcodiert.


    Naja, was ich eigentlich sagen wollte ist, wenn die Dame nichts mehr im Netz anbietet, dann soll es so sein. Ich kann mich an eine "Nachforschung" im alten Forum erinnern, das grenzte ans Stalken. Es wurden private Profile gepostet usw.

  • ich hatte seinerzeit persönlichen kontakt zu ihr. war auch bei ihr als sie noch in schwabach aktiv war.


    für mich war sie die beste von allen mit denen ich reale erlebnisse hatte.


    sie hörte dann auf und zog aus persönlichen gründen nach köln, es war dann eigentlich nicht mehr möglich sich mit ihr zu treffen.


    es gab allerdings ein paar zu denen sie auch noch in dieser zeit kontakt hielt und es auch mal zu treffen kam. ich selbst hatte in köln noch einmal die gelegenheit sie zu treffen.


    da sagte sie mir aber schon das es in zukunft keinen persönlichen kontakt mehr geben wird. so wie sie mir damals erzählte entschied sie sich aus beruflichen gründen (neuer Job) und ihrem lebensgefährten für ein ende ihrer professionellen kaviar-aktivitäten.


    ich gäbe was drum sie noch mal zu treffen, aber ich finde man sollte ihre, wie bei jedem anderen auch, entscheidung azeptieren.


    es gibt ja einige die sich aus gründen einer partnerschaft entschieden haben keine anderen kontakte mehr zu haben, ich finde jeder, auch professionell tätige, haben ein recht auf den schutz ihres privatlebens.