Pannen mit Pisse Scheisse Kotze

Get it on Google Play
Lade dir diese App auf dein Handy.
Suche dort nach "Kackboard"
und logge dich dort mit deinen Daten ein.

Chatraum

Get it on Google Play
Lade dir diese App auf dein Handy oder klicke einfach so auf den Link.

Zum Chatraum

  • Oder einfach im Baumarkt eine nicht durchsichtige Folie kaufen, die die Matratze vor Schmutz beim Transport bewahrt:-)

    Nicht wirklich paktikabel.....

    Zum einen saumässig schwer eine große Matratze halbwegs vernünftig in eine sperrige Folie zu verpacken und zum tragen auch nicht angenehm. (sperrig ist die Folie schon deshalb weil sie,wenn sie zu dünn ist, zu schnell reißt.)


    .......Ich durfte schon einige Umzüge hinter mich bringen....weiß also, von was ich spreche.^^

  • Ähnlich wie bei Charlottenburger hat uns eine undichte PVC Plane Probleme bereitet.

    Eine Gespielin und ich hatten eine nasse Nacht in ihrem Bett verbracht und beim Aufräumen und Reinigen am nächsten Morgen gab es dann einen ca. 50 cm. durchmessenden gelblich, feuchten Fleck unter dem Lacken in Höhe ihres Oberkörpers. Da war ein ganz kleines Loch im PVC Lacken durch das kontinuierlich etwas von der Pisse, in der wir die ganze Nacht lagen, ausgelaufen war.

    Das fand sie natürlich nicht so toll, zumal sie die Madratze erst vor einem Jahr gekauft hatte.

    Wir haben uns bei der Reinigung alle Mühe gegeben.

    Sie meinte, dass sie aber auch nach mehreren Tagen in Kopfhöhe immer noch ein bisschen Pipi riechen konnte.

  • Bei einer Golden-Shower-Party geriet ich beim Anpinkeln von zwei heißen Damen so in Extase, dass ich Gerumpel in meinem Darm ignorierte. Ich strengte mich an, auch noch die letzten Tropfen aus meiner Blase zu quetschen, dabei entfleuchte mir ein Furz. Leider blieb es nicht bei einem trockenen Furz, es kam auch "Land" mit. Glücklicherweise trug ich einen vorne offenen Slip, sodass ich schleunigst auf dem Klo verschwinden und mich (und den Slip) säubern konnte.

  • Tja....letztes Jahr schrieb ich mit einer Bekannten in WhatsApp über meine Erlebnisse.

    Es war spät abends, und ich war nicht mehr ganz nüchtern. Ich schickte Ihr einen Screenshot von meinem letzten Kaviar-Erlebnis in Berlin. Ein Bild, wie ich herzhaft und mit viel Scheiße mit meinem Date am Knutschen war.

    Leider, leider habe ich das Bild nicht ihr, sondern dem Alkohol geschuldet, meiner "Nachbarschaftsgruppe" geschickt.

    Am nächsten Morgen kam meine Frau rein (die von meinem Fetisch nichts weiß, aber sehr tolerant ist) und meinte "das ist nicht lustig!".

    Ihr könnt Euch nicht vorstellen,wie es mir bei der Erkenntnis des geschehenen gegangen ist. Ich glaube so mies ist es mir noch nie gegangen.... Habe das Foto postwendend gelöscht, habe aber im Nachhinein keine Ahnung, wer es gesehen hat und wer nicht.

    Wäre die nächsten Tage am liebsten nicht mehr aus dem Haus gegangen, so habe ich mich geschämt.

    Seltsamerweise ist nie eine Reaktion gekommen. Weder von meiner Frau, noch von meinen Freunden in der Nachbarschaft. Keine Ahnung, ob die mich vor lauter Scheiße im Gesicht nicht erkannt haben, oder ob sie so nachsichtig sind/waren....

    So oder so, das war das absolut furchtbarste, was ich mir jemals hätte vorstellen können. Und auch jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, schüttelt es mich absolut bei dem Gedanken an diese Situation.

    Leute, ich kann Euch nur den Rat geben: WhatsApp und Alkohol passen gaaaaanz, gaaaanz schlecht zusammen!

  • Da kann ich dich gut verstehen.

    Gerade die moderne Technik der sozialen Netzwerke hat auch so ihre Fallstricke.

    Ich bin diesbezüglich auch sehr zurückhaltend was posten von Bildern und Texten angeht.Immer in der Furcht, unbewusst oder durch Fehlbedienung , andere als die beabsichtigten Empfänger zu „beglücken“.