Scatspencer will uns verlassen / Abgetrennt aus einem anderen Thema

Kaufmich.com
  • Meiner Frau, als Tip für die Arbeit, habe ich Frankreich genannt.

    Ich habe mich auf Kroatien festgelegt und glaube fest daran.

    Sind die den Willen haben und nicht nur spielen können.

    Die stark pigmentierten Spieler der Franzosen neigen zu theatralischen Spielen die dem Fussball nicht gut tun.:S

  • Die stark pigmentierten Spieler der Franzosen

    Lass doch solche dinge bitte weg. Das hat hier und auch im ganzen Board gar nichts zu suchen.

    Das ist völlig egal welche Hautfarbe jemand hat, da brauchts keine Hinweise. Wenn du den Mbappe meinst, dann nenne auch seinen Namen. Oder wie wirst du angeredet ?

  • was ist denn da nun wieder dran.

    Die4 Aussage bleibt und trifft auch genau so zu.

    Einfach mal Fussball schauen.

    Und stark pigmentierter Spieler ist kein Schimpfwort und ich meine nicht nur Mpappe.


    Da Admin, bitte gleich ganz sperren.

    Dann hat sich das wenigstens auch ganz geklärt.:evil:

  • Das ist alleine Deine definition.

    Seltsamer Weise muss man ja solche Ausdrücke gebrauchen.

    Da müsste man z.Bsp. Kaya Yanar auch untersagen solches zu sagen.



    Kindergarten!!!!!!!!!!!!!


    So ist es aber in Deutschland mittlerweile.

  • Schade, es ging nur um Fussball. Man wird aber wegen angeblichen Rassisnus verwarnt und angezählt.

    Werde dies zum Anlass nehmen meine Mitgliedschaft hin zu schmeissen.

    Auf solchen Kindergarten habe ich keine Lust.

    Werde aber nochbis Montag damit warten, weil ich die Meinung anderer lesen möchte.

    Was ich als Nichtmitglied nicht könnte.


    Kann dem Board nicht Schaden wenn mal drüber diskutiert wird.

  • Schade, es ging nur um Fussball.

    Genau erfasst mein guter, und eine verwarnung ist nicht so schlimm wie du dir das nun vorstellst. Es ist einzig und allein ein Anstoss über Fussball zu reden und Dinge die hier nicht her gehören weg zu lassen. Es ist nicht deine Aussage wegen den Pigmenten, sondern der Extrahinweis auf Diese Hautfarbe und es waren nur die Dunkelhäutigen. Vielleicht hab ich auch ein wenig überreagiert, aber man sollte im Fussballthread auf politische und rassistische Aussagen verzichten. Es ist nur einer gewesen meiner Meinung nach der bei diesem Spiel etwas überzogen hatte und da hätte man dann auch den Namen nennen können. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Ich will damit nur sagen das es nicht auf eine Hautfarbe oder Herkunft ankommt. Aber wenn man das so ausdrückt, wie du es getan hattest, dann ist weiss gut und schwarz schlecht. Und dem ist nicht so.

    Solltest du das einsehn, dann nehm ich diese Verwarnung gerne zurück.


    LG Eddie

  • es ist genau so gemeint gewesen und wer das Spiel gegen Belgien gesehen weiss das auch.

    Das ist meine Feststellung gewesen, ohne rassistische Hintergedanken.

    Genau solche Mitmenschen wie Du sind dran Schuld das man sogar den Struwwelpeter umschreiben sollte. Da das aber auch schon wieder Politik ist höre ich einfach auf.

    Übrigens schaue mal andere Beiträge durch-soviel Politik.

    Im übrigen ist mir egal was mit der Verwarnung einher geht.

    Meine Konsequenzen daraus habe ich oben geschriebe

    Ich bin damit wieder im Fussballmodus

  • hat kein Sinn.

    Bestätigt aber meinen Gesamteindruck vom Board.

    Ich wünsche den Stammmitgliedern weiterhin viel Spass bzw. Langeweile.

    Warte nicht mehr bis Montag.

    Nur noch eins. Leute wie Ihr die hinter.fast allem irgend etwas wittern, treiben die Leute in die Arme der Rechten.

    Der Begriff ist übrigens aus dem TV und dort mehr oder minder kritisch.

  • Punk hat hier richtig reagiert.


    Zwar empfinde ich das von ScatSpencer genannte gesellschaftliche Problem der stark eingeschränkten Redefreiheit inzwischen auch als massives Problem in der westlichen Welt und besonders Deutschland. Dennoch kann die Diskussion wie und ob man andere Menschen auf gewisse Art bezeichnet und ob oder ob nicht mit dieser Bezeichnung etwas Schlechtes gemeint ist ein Teil dieses Forums sein. Dafür passt der Rahmen einfach nicht!


    Ich finde sogar eine Rubrik "Politik" eher schwierig, da sich gerade heute daran die Gemüter so stark erhitzen.


    Aus einem anderen Forum kenne ich den Begriff "Verlies". D.h. ein Nutzer wurde bei Nichteinhaltung der Forenregeln für eine bestimmte Zeit vorübergehend in ein Verlies überführt. Nach drei Aufenthalten im Verlies wurde der Nutzer ausgeschlossen. Vielleicht könnte das dieser "Endgültigkeit" eines Ausschlusses entgegenwirken. Aber natürlich entsteht dadurch auch mehr Aufwand für die Admins...


    LG

    ZC

  • Den Aufwand eines Verlieses würden wir auch betreiben. Eddie fand den gewählten Begriff unpassend und hat sich mit einer freundlichen Bitte an das Mitglied gewandt.


    Darauf war die Reaktion:

    Da Admin, bitte gleich ganz sperren.

    Ab dem Moment erst eskalierte die Situation und das Mitglied hat sich selber gelöscht. Eddie hätte es bei einer Ermahnung (die keine Konsequenzen hätte) belassen.

  • Das zeigt aber leider auch, dass Scatspencer nicht gewillt war, andere Meinungen als die seine zu respektieren.

    Man muss sie ja nicht teilen, aber zumindest respektieren (siehe meine Sig). Das hat er für seine Meinung eingefordert, war aber nicht selbst dazu bereit.


    Außerdem ist es üblich, die Regeln eines Forums (oder ähnlichen Einrichtungen, egal ob im Internet oder im "real life") bei Registrierung anzuerkennen, akzeptieren und letztlich einzuhalten.


    Eine echte Diskussion, also wo wir nicht alle einer Meinung sind, wäre mit ihm somit auch bei anderen Themen eher nicht möglich gewesen.

    „Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
    aber ich werde mich auch mit allen Kräften dafür einsetzen,
    dass Sie sie haben und aussprechen dürfen.“


    (Voltaire)





    svwapplaus.gif

  • Da man anscheinend hier aufpassen muss, wie und was man schreibt, bitte ich um ein Lexikon, ähnlich der Sexbegriffe, mit Worten oder Redewendungen die man nicht wählen sollte. Außerdem wäre es nicht schlecht in den Forenregeln zu bestimmen, ob Posts genderkonform sein müssen oder nicht.

    Sonst trete ich als Neuling auch noch ins Fettnäpfchen.

    Ich bin jedenfalls überzeigter FDP - Wähler und damit keinesfalls rechts.

  • Da man anscheinend hier aufpassen muss, wie und was man schreibt, bitte ich um ein Lexikon, ähnlich der Sexbegriffe, mit Worten oder Redewendungen die man nicht wählen sollte.

    Das was diesen speziellen Fall mit Scatspencer angeht, wäre es sehr einfach gewesen. Nämlich nicht generell alles zu verallgemeinern und eine bestimmte Gruppe zu denunzieren. Und ich hatte ihn darauf nur aufmerksam machen wollen. Er ist bei seinem Standpunkt geblieben. Er hat anscheinend nicht verstanden was ich wollte. Ist aber nun vorbei und gut ist.
    Ich bin hier niemandems Feind, auch wenn das vielleicht der eine oder andere so sieht. Ich bin nur gegen Verallgemeinerung und Diskriminierung. Und das sollte doch eigentlich nicht schwer sein, das zu beherzigen.
    Und Gendermässig, sollte dies schon in dem Lexikon das es hier gibt, schon geklärt sein. Wenn nicht, bitte drauf aufmerksam machen wenn etwas fehlt. Wir wissen auch nicht alles. Und Anregungen, nehmen wir gerne entgegen. Danke dafür ;-)


    LG Eddie