PK Besuch Allgemein

Dirty Poetry

Buy (EUR 7.49)

Dirty Poetry Sammelband 1

Dirty Poetry ist ein Sammelband mit fünf Kurzgeschichten von zwei Autoren, die unter anderem Pseudonym bereits erfolgreich Erotisches veröffentlicht haben.

Kaufmich.com
  • habe, um zu sehen was mit Männern gehen kann, zum ersten mal ein PK besucht.

    Die Einrichtung kann ich nicht beurteilen, noch keinen Vergleich.

    Bin am selben Tag zweimal dort gewesen und habe dabei unterschiedliche Erfahrungen gemacht.

    Die Besucherzahl ist bei beiden besuchen etwa gleich gewesen, natürlich nur Männer.

    Am Nachmittag sind die Herren freundlicher und offener gewesen, später am Abend nicht mehr.

    Nur durch direkte Ansprache ging überhaupt etwas.

    Gestört hat mich bei beiden Besuchen das fast alle Ihre Strassen (Winter)bekleidung angelassen haben.

    Wie soll da überhaupt was zu Stande kommen.

    Wenn Ihr Erfahrungen mit PK habt, ruhig mal hier posten.

    Ich werde nochmal mein anderes PK besuchen, an einem FKK Tag. ;)
    mal sehen.

    Übrigens, ich kann schon mit Männern, will es aber seit diesem Besuch nicht mehr.

    Nur bei spielen mit KV/NS würde ich es nochmal probieren.

    Aktiv suche ich aber nicht mehr.:)

  • so da ist es wieder gewesen bzw. da ist es noch das Verlangen nach KV spielen.

    Leider immer noch nicht die richtige Gelegenheit dazu gefunden.

    Aber vor lauter Geilheit wieder in einen PK gewesen und habe es mit Männern gemacht.

    Leider ohne KV/NS, was man nicht alles macht.

    Diesmal bin ich in einer Darkroom Fete gewesen. Ganz Dark ist es nicht gewesen.

    Einrichtung besser wie im anderen. Besucher - ging so.

    Hatte mich gleich ganz Nackt "präsentiert". Das hat dazu geführt das nicht nur ich aktiv werden musste.

    Ist sehr spritzig und feucht gewesen. "Nenne" mich jetzt "Hengst".

    Erster "Druck" ist weg, jetzt will ich aber noch mehr. Habe gefallen dran gefunden.

    Wie immer gilt, nicht vom ersten Eindruck beeindrucken lassen.

    Meine Hoffnung dort doch Spielkameraden mit Spielgelegenheit zu finden.

    Heut geht es zur FKK "Fete in einer wieder anderen Lokalität - bissel besser.

    Bin sehr gespannt und natürlich spitz.

  • wieder ein kleiner Nachtrag.

    Der Besuch im o.g. PK ist sehr ernüchternd bzw. abschreckend gewesen.

    Habe bis jetzt keine Lust auf ähnliche Besuche wieder gehabt.

    Wollte nur noch mein Ding machen.

    Habe dann lange geplant und bin, bestimmt auch durch obige Erfahrungen, sehr enttäuscht von meiner geplanten KV/NS Session gewesen. Wollte es darauf hin ganz sein lassen.

    Wie aber schon im Thema "kennt ihr es" geschrieben, hat es mich wieder.

    Spontan ist doch am schönsten.

    Lehre daraus, einfach keinen Kopf machen und spontan handeln.

  • Ich möchte dies Thema einmal auffrischen. Ich kenne die PKs in Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe, Hab im Herbst diese Runde mal gemacht.

    Ganz schrecklich war, dass es einige der PKs Raucher zugelassen haben. Rauchen und erotische Spiele sind für mich Dinge, welche nicht zusammen passen. Der Rauchgestank ist schon total abstoßend und wie dazu noch erotische Gefühle oder gar Lust aufkommen soll ist mir schleierhaft. In diesen PKs habe ich mich über die 10oder 12 Kröten Eintritt wirklich geärgert.

    Die anderen PKs hatten einen Raucherbereich und der wurde auch akzeptiert und das ist dann auch in Ordnung. Geil war dass es einen Gynstuhl und Fickbock und in zweien sogar einen Nassbereich gab.

    Ich mag es nicht in Strassenkleidern mich dort zu bewegen, also habe ich ein Spind gemietet und mich dann ausgezogen. War viel geiler. Auf dem Gynstuhl haben mich zwei Transen besucht und mich ein wenig behandelt, danach haben wir getauscht und jede(r) hatteso seinen / ihren Spass und Befriedigung. In den beiden PKs mit Dusche bzw Nassbereich habe ich dort auch vorbeigeschaut. Es dauerte erstaunlich lange, bis mich sehr scheu jemand fragte ob ich ihm meinen NS spendiere. Da ich eh gewaltigen Druck hatte, so bekam der Frager eine richtig grosse und ordentlich gelbe Portion, die ich schön langsam immer in kleinen Schlücken in seinen Mund spritze. Auch er spendierte mir seinen wirklich gut schmeckenden Saft. Danach hat er mich auf den Fickbock gelegt und mich langsam und sehr genüsslich erst ordentlich gedenht und mich dann mit Kondom natürlich gefickt.


    Also wenn man ein wenig schaut und sich Zeit lässt sind PKs durchaus ein Ort, wo man hingehen kann. die Dunkelkammern waren jedoch meist leer bzw. zeigte niemand besonderes Interesse daran. Sling, Fickbock, Gynstuhl waren immer gut besucht.

    Störend sind nur die Massen von Schleichern, aber beim Spielen kann man auch sich auch ein wenig abseits von denen halten.