Zögling

  • Der Zögling ist im BDSM eine Person, die sich noch in der Ausbildung zum Sklaven befindet.

    Der Zögling ist im BDSM eine Person, die sich noch in der Ausbildung zum Sklaven befindet. In der Regel werden Zöglinge von einer dominanten Gouvernante angeleitet. Es handelt sich häufig um eine Langzeiterziehung und nicht um eine kurzlebige Fantasie. Die Erziehung des Zöglings kann auf vielfältige Art und Weise geschehen, sodass Lob und Tadel (Zuckerbrot und Peitsche) durchaus üblich sind.