Emetophilia

  • Emetophilie ist die sexuelle Erregung durch Erbrechen oder das Beobachten von anderen beim Erbrechen.

    Emetophilie ist die sexuelle Erregung durch Erbrechen oder das Beobachten von anderen beim Erbrechen. Es wird manchmal als Vomit oder Kotzspiele bezeichnet. Einige Emetophile üben den Fetisch, indem sie ihren Partner vom Deepthroat Oralsex erbrechen lassen. Der Penis, der tief in die Kehle der Partner/innen geschoben wird, kann einen Würgereflex auslösen und sie/ihn schließlich zum Erbrechen bringen. Dies ist ein zunehmend beliebter Trend in der Internet-Pornografie, beliebt für seine Schockwirkung und als eine Form der erotischen Erniedrigung oder Erniedrigung. Andere Emetophile erbrechen sich lieber, besonders auf einen Partner.


    Siehe auch Vomit

Kommentare 1

  • In der "Internet-Pornografie" werden solche Praktiken LEIDER nur im Zusammenhang mit Erniedrigung dargestellt.......zum Glück sieht das in der Realität anders aus!!!!!!!

    Aber wie so vieles, gerade im Internet/Pornobereich an sogenannten Extremen, erschließt sich der wirkliche Reiz und das Geile niemandem, der es nicht selber REAL ausprobiert.

    Den "Konsumenten" solcher Filmchen wird dadurch ein total falsches Bild suggeriert.