Kastration

  • Hier handelt es sich um eine symbolische Kastration. Es werden keinerlei Praktiken angewandt, die darauf abzielen, die Fortpflanzungsfähigkeit zu unterbinden.

    Hier handelt es sich um eine symbolische Kastration. Es werden keinerlei Praktiken angewandt, die darauf abzielen, die Fortpflanzungsfähigkeit zu unterbinden. Die Kastration wird als Erniedrigung des Sklaven durch die Herrin gewählt. Sie ist als Ausdruck der Macht über den Sklaven zu sehen. Kastrationen werden in vielen Dominastudios angeboten und kommen auch bei Klinikspielen vor. Die Fantasie, dass eine Kastration durchgeführt wird, steht dabei im Mittelpunkt.