Käfigsklave

  • Als Käfigsklave wird eine unterworfene Person bezeichnet, die von der Herrschaft in einen alleinstehenden Käfig oder eine Zelle gesperrt wird. Der Aufenthalt variiert von wenigen Stunden bis hin zu längeren Zeiträumen, wo der Käfigsklave seine Unterwürfigkeit demonstriert.

    Als Käfigsklave wird eine unterworfene Person bezeichnet, die von der Herrschaft in einen alleinstehenden Käfig oder eine Zelle gesperrt wird. Der Aufenthalt variiert von wenigen Stunden bis hin zu längeren Zeiträumen, wo der Käfigsklave seine Unterwürfigkeit demonstriert. Das Gefühl des Ausgeliefertseins wird durch zusätzliche Bestrafungen der Herrschaft verstärkt. Oft muss der Sklave in einem zu niedrigen Kerker verweilen, um durch seine gebückte Haltung die Unterwerfung zu spüren.