Nekrophilie

  • Bei der Nekrophilie handelt es sich um die sexuelle Vorliebe zu Leichen. Bei dieser Neigung gibt es mehrere Abstufungen. Rollenspiele, bei denen der Partner sich tot stellt, stellen die schwächste Form dar.

    Bei der Nekrophilie handelt es sich um die sexuelle Vorliebe zu Leichen. Bei dieser Neigung gibt es mehrere Abstufungen. Rollenspiele, bei denen der Partner sich tot stellt, stellen die schwächste Form dar. Bei der rein auf die Fantasie bezogenen Art werden Menschen nur durch den Anblick von Beerdigungen oder Särgen sexuell erregt. Bei der stärksten Ausprägung der Nekrophilie kommt es zusätzlich auch zu sexuellen Handlungen mit Leichen.