Pranger

  • Bei einem Pranger handelt es sich um ein Bestrafungs- oder Foltergerät aus dem Mittelalter. Hierbei werden der Kopf und die Hände in Ausbuchtungen zwischen zwei Platten fixiert. Er dient zur öffentlichen Zurschaustellung und zur Demütigung.

    Bei einem Pranger handelt es sich um ein Bestrafungs- oder Foltergerät aus dem Mittelalter. Hierbei werden der Kopf und die Hände in Ausbuchtungen zwischen zwei Platten fixiert. Er dient zur öffentlichen Zurschaustellung und zur Demütigung. Der Gefangene kann sich nicht gegen die Handlungen, die an ihm vorgenommen werden wehren. Gerne wird ein Pranger bei verschiedenen Rollenspielen eingesetzt. Er gehört zur Grundausstattung eines jeden Dominastudios