Teardrop

  • Teardrop ist eine bestimmte Fesselungstechnik im Bondage, die die Bewegungsfreiheit des Gefesselten ganz erheblich und unnatürlich einschränkt.

    Teardrop ist eine bestimmte Fesselungstechnik im Bondage, die die Bewegungsfreiheit des Gefesselten ganz erheblich und unnatürlich einschränkt. Die beiden Handgelenke werden bei dieser Art der Fesselung bauchseitig an den beiden Fußgelenken fixiert. Das kann mittels Seilen, Handschellen oder Lederfesseln geschehen. Der Teardrop fällt in den Bereich der sogenannten Folterfesselung und vermittelt den Eindruck einer totalen Unterwerfung bzw. von totaler Dominanz.